Telefon: 089-3100 95 100
Email: Anfrage senden...

Grundschule an der Ganghoferstraße

Unterstützung und Förderung

Unser soziales Engagement im Schuljahr 2016/17

In diesem Schuljahr wurde ein Teil der beim Lauf um den See gesammelten Gelder an den Verein "friends without borders" gespendet.

Der Betrag von € 2.000,00 soll in den Dörfern Mafi Dadoboe und Mafi Wute zum Weiterbau eines Kindergartens verwendet werden.

Unser soziales Engagement im Schuljahr 14/15

Im letzten Schuljahr fand das Schulfest unter dem Motto: Wir sind kreativ statt. Daher warteten viele kreative Angebote auf die Kinder in den Klassenzimmern. Beispiele waren Steine bemalen, Freundschaftsbändchen basteln, Ballon-Figuren modellieren und vieles mehr! Auch der Caritas- Kinderhort und das Spielmobil Unterschleißheim beteiligten sich am Schulfest.

Am Freitag, den 12.06.2015 fand in der Ganghoferschule die soziale Aktion „Kinder laufen für Kinder“ der jährlich wiederkehrende „Lauf um den See“ statt.
Die Kinder aller Klassen zeigten sich sportlich und umrundeten den See in Unterschleißheim. Für jede Runde erhielten sie von Sponsoren aus der Familie oder von Firmen einen kleinen Geldbetrag als Spende.
In diesem Jahr kamen Spenden in Höhe von 4377 € zusammen. Einen Teil der Einnahmen nutzte die Grundschule an der Ganghoferstraße für schulinterne Veranstaltungen wie zum Beispiel für ein Musical zur Weihnachtszeit oder für Schullandheimaufenthalte der Kinder.

Der andere Teil der Spenden wurde im Herbst 2015 für einen wohltätigen Zweck gespendet, und zwar für den Verein Shelterbox Germany e.V.

Dieser Verein stellt Kisten zusammen, die das Überleben einer ganzen Familie für ein halbes Jahr im Katastrophengebiet sichern. In diesen Überlebenskisten sind ein Zelt, eine Trinkwasseraufbereitungsanlage, ein Kocher und vieles mehr enthalten. Über einen Spenden-Code können wir erfahren, wann und in welches Katastrophengebiet auf der ganzen Welt unsere Shelterbox reist und Menschen hilft zu überleben.
Wir waren in der glücklichen Lage, 2 Kisten spenden zu können. Nun sind die 2 Kisten mit unserer Spendennummer im Einsatz. Es freut uns sehr, dass sie in Syrien den Menschen helfen zu überleben.
Wir bedanken uns noch einmal herzlich bei allen großen und kleinen Mitgliedern unserer Ganghoferfamilie.

Projekt Sambhali Indien

29.03.2014 Brief aus Indien

Brief (PDF100k)

24.03.2014 Bilder aus Indien

Jodhpur (PDF350k)

Juli 2013 Projekt Sambhali Indien

Sambhali Indien (PDF 780k)

Indien hat mein Leben verändert.

Was fängt man mit viel Zeit an, wenn man nicht mehr aktiv im Schuldienst ist?

Ich habe einfach nur versucht mein Hobby Reisen mit einem Sinn zu versehen. So stieß ich auf den Sambhali Trust in Jodhpur/Indien,der vor wenigen Jahren von einem jungen Inder Govind Singh Rathore gegründet wurde. Als freiwillige Helferin habe ich unterrichtet, mit den Mädchen gehandarbeitet , Workshops durchgeführt und die verschiedenen Zweige des Trusts kennengelernt. Junge Frauen und Mädchen erschienen jeden Morgen fröhlich, trotz ihrer sichtbaren Armut. Sicher waren sie froh dem häuslichen Bereich entkommen zu können um hier mit Gleichgesinnten Zeit zu verbringen und zu lernen. Ein Teppich wird ausgerollt, ein Heft und ein Bleistift – mehr braucht es nicht. Kein Vergleich zur Ausstattung unserer Schulen.

Besonders beeindruckend dann das Erlebnis Setrawa, ein Dorf wie viele in Rajasthan. Staubig, Lehmhäuser, kleine Geschäfte – viel Armut. Dazwischen die – Schule: ein einfacher Raum, ein Innenhof. Die Kinder sitzen auf Matten am Boden. Dass sie fleißig lernen, verraten die Wände: hübsch bemalt mit gelben Bögen, roten Kreisen und blauen Rahmen. Dazwischen liebevoll gestaltete Plakate – eine Karte von Indien, eine Liste der englischen Wochentage, Zahlenreihen, Tiernamen. Und mittendrin die leuchtenden Augen der Kinder. Kinder, die lernen wollen. Ein Anblick, der Hoffnung macht.

Inzwischen sind wir ein Kreis von mehr als 10 Freiwilligen, die sich regelmäßig im Sambhali Trust einfinden und helfen. Aber auch hier in Deutschland wollten wir nicht ganz untätig sein und haben Anfang 2013 den Verein – Freunde für Sambhali - gegründet. Unser Ziel ist es Spendengelder durch verschiedene Aktivitäten zu sammeln und dafür zu sorgen, dass sie dort eingesetzt werden, wo es wirklich Sinn macht.

Mein Dank gilt den Lehrerinnen und Schülern der GS an der Ganghoferstraße, dass sie durch ihren Einsatz unser Projekt Sambhali Trust unterstützen.


Hildegard Lehngut

Leitidee der GS

Leitidee der GS

Mehr über die Leitidee - [weiterlesen...]

Elternbriefe

Informationen rund um die Schulaktivitäten für die Eltern. [mehr...]

Formulare - Downloads

Krankmeldungen, Schulordnung, Leistungsmessung, etc.
[mehr...]

Betreuung

Schulkinderbetreuung durch die Nachbarschaftshilfe & Caritas Hort. [mehr...]

Jahresplanung

Der Jahresplan für das Schuljahr 2016/2017. [mehr...]

Sie befinden sich auf: Wir über uns » Unterstützung & Förderung